Imperial, Nürnberg

Imperial, Nürnberg

Altes und Modernes, Einfaches und Üppiges verbinden sich im Imperial zu einem Ansatz, der sich mit Liebe zum Detail sowohl in den Speisen als auch im Interieur wiederspiegelt.

Küchenchef Alexander Herrmann setzt auf die regionale, fränkische Küche und verbindet sie mit modernen, kosmopolitischen Einflüssen. So ist die auch die Küche das Herzstück inmitten der Location, für die der gleiche Konzeptansatz angewendet wurde. Das aus dem Jahr 1900 stammende, denkmalgeschützten Gebäude im Herzen der Nürnberger Altstadt bietet sich hierzu geradezu perfekt an. Die Gestaltung erfolgte durch Jung & Klemke Interior Design, die gezielt heimische Materialien ausgewählt haben und das Augenmerk darauf richten.

Highlights sind die große, direkt aus dem Sägewerk stammende Holzplatte als Barbrett und die Wandkunst von Streetart-Künstler Vhils. Als warmen Kontrast finden sich die gepolsterten Bänke und bequemen Freifrau Armlehnstühle „Leya“, die mit plüschigem Samt bezogen sind und sich durch Ihre moderne Designsprache perfekt einfügen.

Fotos von Ulrike Präcklein
Gestaltung durch Jung & Klemke Interior Design

Weitere Projekte